Das Wattenmeer ist voller Geschichten

Nicht umsonst wurde das Wattenmeer als Weltnaturerbe ausgerufen. Es ist ein wunderschönes Gebiet in Holland voller Geschichten, einer vielfältigen Tierwelt und atemberaubender Natur!

Abend für Abend verwandelt sich die Seeluft bei Sonnenuntergang in eine wunderschöne Farbpalette. Man entdeckt Seehunde, ist von außergewöhnlicher Natur umgeben und genießt eine unvergessliche Aussicht. Das Wattenmeer in Holland hat unzählige Geschichten zu bieten.

Geschichten von dem Wattenmeer

Das Wattenmeer ist vor allem natürlich für die Wattwanderungen und die besonderen Watteninseln bekannt. Zweimal am Tag fallen große Teile des Wattenmeeres aufgrund von Ebbe und Flut trocken. Die trocken gefallenen Gebiete ermöglichen es, eine Wattwanderung vom Festland zu einer der Watteninseln zu machen. Während des Trockenfallens kommen auch unzählige Garnelen, Schalentiere, Würmer und Schnecken zum Vorschein. Dieses zieht eine große Anzahl von Vögeln an die Sandbänke an, darunter Möwen, Säbelschnäbler und Seeschwalben. Perfekt für die Vogelliebhaber unter uns!

Seehunde entdecken

Während einer Segelreise sieht man auch Hunderte von Seehunden, die sich auf den Sandbänken sonnen. Die Sandbänke sind der perfekte Ort für die Seehunde, da sie dort ihre Jungen säugen und sich ausgiebig ausruhen können. Zudem kommen die neugierigen Seehunde regelmäßig näher und beobachten unsere Schiffe. Das hat zur Folge dass Sie diesem wunderschönen wilden Tier direkt gegenüberstehen können.

Die Watteninseln

Wenn wir über die niederländischen Watteninseln sprechen, meinen wir Texel, Vlieland, Terschelling, Ameland und Schiermonnikoog. Jede Insel unterscheidet sich von der anderen. Sie haben alle eine besondere Natur, verschiedene Sehenswürdigkeiten und einzigartige Veranstaltungen und Festivals. Sehen Sie sich unsere Segelpakete zu den Watteninseln an und buchen Sie jetzt Ihr Watteninseln-Wochenende für 2020!

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar